Vita

Obacht! Alle aktuellen Informationen finden sich auf meiner Homepage: www.patsy-love.de

Ich bin Geschlechterforscherin, halte Vorträge, publiziere Texte und Bücher und organisiere kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen (Shows, Vorträge, Lesungen…).

Arbeitsschwerpunkte

Schwulenbewegung der 1970er Jahre in Westdeutschland
Selbsthass, Unterwerfung und Emanzipation
Homosexualität
Männlichkeit

Wissenschaftliche Vita
Seit SoSe 2013
Zur Schwulenbewegung der 1970er Jahre in Westdeutschland
Dissertation in Gender Studies bei Prof Dr. Beate Binder
Förderung von der Rosa-Luxemburg-Stiftung

SoSe 2013
Lehrauftrag im B.A. Gender Studies an der Humboldt-Universität zu Berlin: „Schwule Männlichkeiten – Transdisziplinäre Annäherungen“

WiSe 2012/2013
Lehrauftrag im M.A. Gender Studies an der Universität Bielefeld: „Konzepte der Inter- und Transdisziplinarität“

24. – 26.05.2013
Dozent_in des Seminars „Schwule Männlichkeiten und Pornographie“ in der Akademie Waldschlösschen

WiSe 2010/2011 – SoSe 2012
Studium M.A. Gender Studies an der Humboldt-Universität zu Berlin

Seit 2009
Vorträge, Workshops und Beiträge bei Tagungen und Konferenzen
Zur Übersicht

WiSe 2007/2008 – SoSe 2010
Studium B.A. Geschlechterforschung & Deutsche Philologie an der
Georg-August-Universität in Göttingen

Veröffentlichungen (klick)

Vita

Seit Juli 2013
Referent des LGBTI-Referats im Referent_innenRat (gesetzlich AStA) der Humboldt-Universität zu Berlin

Seit April 2011
Mitarbeit im Archiv des Schwulen Museums* Berlin

Januar 2013 – Januar 2015
Vorstandsmitglied im Schwulen Museum* Berlin

März 2013 – Juli 2014
Redaktionsmitglied des Magazins „Lernen aus der Geschichte“ der Agentur für Bildung

November 2011 – Juni 2013
Sprecher_in im Arbeitskreis Rosa Queer der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Januar 2008 – September 2010
Mitgründer_in und aktiv in der LesBiSchwulen Hochschulgruppe an der Georg-August-Universität Göttingen

Januar 2009 bis August 2010
Regionalkoordinator für „hin und wech – Schwule lieben in Niedersachsen“ (heute: SVeN) in der Göttinger AIDS-Hilfe

Organisation

Seit Jahren organisiere ich kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen an Universitäten, Bildungsstätten und in Kneipen oder Diskotheken. Hier ein Ausschnitt:

Seit September 2013
Gastgeber_in und Organisatorin der regelmäßigen Veranstaltung „Polymorphia – die TrümmerTuntenNacht“ im Neuköllner SchwuZ: Jeweils mit Vortrag, Tuntenshow und Party

August 2014 – März 2015
Organisation und Durchführung der Veranstaltungsreihe „screening desire“ (Programm)

Januar 2014 – Dezember 2014
Organisation und Durchführung des Salons im Schwulen Museum*, einer Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Filmscreenings und Lesungen (Programm)

10. Januar 2013
Organisation der Buchpräsentation „Rosa Radikale“ im Südblock (Flyer)

Dezember 2012 – Mai 2013
Mitorganisation der Queeren Hochschultage an der Humboldt-Universität zu Berlin (Programm)

Januar – Juli 2010
Mitorganisation der Veranstaltungsreihe „queerschnitt – perverse Politik, Geschichte und Praxis“ in Göttingen

Dezember 2007 – August 2010
Mitorganisation der jährlich stattfindenden LesBiSchwulen KULTURTAGE in Göttingen

Ausstellungen

Arbeit als Kurator_in im Schwulen Museum*:

Dezember 2014 – April 2015
PORN THAT WAY

Juli 2014 – August 2014
Dragan Simicevic. Dream Within A Dream.

Dezember 2013 – März 2014
Neues in der Sammlung

Eva Müller - www.evamueller.org